World-Tour: Bundesliga-Youngster Mittelham und Wan in Österreich ausgeschieden

Die Bundesliga-Nachwuchsasse Nina Mittelham (Bad Driburg) und Wan Yuan (TTG Bingen) haben nach der Mannschafts-Europameisterschaft bei den Austrian Open in Linz den Sprung ins Einzel-Hauptfeld nicht geschafft. Die Silbermedaillengewinnerinnen von Luxemburg mussten ihre Hoffnungen nach den Gruppenspielen der Qualifikationsphase nach jeweils einer Niederlage in zwei Spielen begraben.

Yuan Wan, Deutschland | Damen Tischtennis-Bundesliga

Yuan Wan verpasst den Sprung ins Hauptfeld der Austrian-Open (Foto: ITTF | fb.com/ittfworld)

Auch der U21-Wettbewerb bei dem hochkarätig besetzten Platin-Turniers der World Tour ist für die beiden 20-Jährigen vorzeitig beendet gewesen. Wan verbuchte durch den Einzug ins Viertelfinale das bessere Endresultat, während Mittelham bereits eine Runde zuvor ausgeschieden war.

Nach seinen vielen Einsätzen hat das Duo allerdings noch keine Pause. Im Doppel-Wettbewerb der Damen stehen beide am Donnerstag gemeinsam nach einem Freilos für die Qualifikation in der ersten Hauptrunde am Tisch.

© TSM Tischtennis Sport + Marketing