NDM: Huong Do Thi/Sabine Winter gewinnen im Damen-Doppel

Die 86. Nationalen Deutschen Meisterschaften im Tischtennis haben ihre ersten Sieger. Im Damen-Doppel setzte sich das Duo Huong Do Thi/Sabine Winter mit 3:1 gegen die Vorjahresfinalistinnen Jessica Göbel/Tanja Krämer (TV Busenbach) und gewann damit vollkommen unerwartet die Deutsche Meisterschaft.

Last-Minute-Kombination besiegt im Finale Jessica Göbel/Tanja Krämer

Podium der Deutschen Meisterschaften im Damen-Doppel | Damen Tischtennis-Bundesliga © Holger Straede

Huong Do Thi und Sbine Winter wurden überraschend Deutsche Meisterinnen im Damen-Doppel (Foto: Holger Straede)

Die 86. Nationalen Deutschen Meisterschaften im Tischtennis haben ihre ersten Sieger. Im Damen-Doppel setzte sich das Duo Huong Do Thi/Sabine Winter mit 3:1 gegen die Vorjahresfinalistinnen Jessica Göbel/Tanja Krämer (TV Busenbach) und gewann damit vollkommen unerwartet die Deutsche Meisterschaft.

Das Meisterdoppel war erst in allerletzter Minute durch die Absage der erkrankten Nationalspielerin Nina Mittelham (TuS Bad Driburg) zustande gekommen, deren Platz Huong Do Thi vom Zweitligisten Leutzscher Füchse einnahm. Sabine Winter: „Ich habe dann sofort gesagt, dass ich gerne mit ihr spielen würde. Wir kennen uns ganz gut, auch von früheren Lehrgängen und haben immer viel Spaß miteinander.“ Dass am Ende die Deutsche Meisterschaft im Doppel dabei herausspringt – für Sabine Winter die vierte, für Huong der erste – hätte die 23-jährige BWL-Studentin aus Sachsen nie erwartet. Huong: „Das ist einfach eine unglaubliche und vollkommen unerwartete Geschichte, ich bin einfach nur glücklich.“

Ergebnisse – Damen-Doppel

Finale
Huong Do Thi/Sabine Winter – Jessica Göbel/Tanja Krämer 3:1 (-14,6,11,5)


Halbfinale
Jessica Göbel/Tanja Krämer – Luisa Säger/Jennie Wolf 3:2 (2,-8,8,-7,7)

Huong Do Thi/Sabine Winter – Alena Lemmer/Yuan Wan 3:1 (-8,9,10,5)

© DTTB, TSM Tischtennis Sport + Marketing