ECL: ttc berlin eastside steht im Halbfinale der Champions-League

Die Ladies des ttc berlin eastside haben die Mission Halbfinale nach dem 3:1 Sieg im Hinspiel des Viertelfinales der Champions-League gegen SVNÖ Ströck mit einem zweiten Sieg vollendet.

Petrissa Solja, ttc berlin eastside | Damen Tischtennis-Bundesliga

Der ttc berlin eastside um Spitzenspielerin Petrissa Solja steht im Champions-League Halbfinale (Foto: Holger Straede)

Nur acht Tage nach dem 3:1 Sieg im Multiversum von Schwechat trafen sich die beiden Team unmittelbar vor Beginn der German-Open zum Rückspiel in der Champions-League. ttc-Trainerin bot mit Petrissa Solja, Shan Xiaona und Georgina Pota ihr gewohntes Team auf. Bei SVNÖ spielten erneut Tetyana Bilenko, Matilda Ekholm und Marie Migot. Im Auftaktmatch erwischte der ttc und vor allem Shan Xiaona einen Fehlstart. Die schwedische Nationalspielerin Matilda Ekholm überraschte gegen Shan mit einem glatten 0:3 (5:11, 9:11, 9:11). Georgina Pota schaffte mit einem 3:1 (11:8, 11:4, 8:11, 11:6) gegen Marie Migot den Ausgleich. Petrissa Solja, bei den Hungarian Open am vergangenen Wochenende bereits in Runde eins ausgeschieden, brachte den ttc berlin eastside mit ihrem Erfolg erstmals in Führung. Soljas 3:0 Sieg (11:5, 11:6, 11:3) gegen Bilenko brachte dem ttc die Planungssicherheit für das Halbfinale. Anschließend vollendete Shan Xiaona mit ihrem 3:0 (11:2, 11:2, 11:5) gegen die Französin Marie Migot den Berliner Sieg.

Im Halbfinale trifft der ttc berlin eastside auf Linz AG Froschberg. Der Ex-Klub von Nationalspielerin Petrissa Solja setzte sich in einem Krimi gegen Metz TT nach Gleichstand in Punkten und Sätzen mit 347:346 Bällen durch.

 ttc berlin eastside – SVNÖ Ströck 3:1

Shan Xiaona – Matilda Ekhokm  0:3 (5:11, 9:11, 9:11)
Georgina Pota – Marie Migot 3:1 (11:8, 11:4, 8:11, 11:6)
Petrissa Solja – Tetyana Bilenko 3:0 (11:5, 11:6, 11:3)
Shan Xioana – Marie Migot 3:0 (11:2, 11:2, 11:5)

Champions-League, Viertelfinale, Hinspiele

Linz AG Froschberg – Metz TT 2:3
TT Saint Quentin – UCAM Cartagena 3:2
Fenerbahce – KTS Spar Zamek Tarnobrzeg 1:3
SVNÖ Ströck – ttc berlin eastside 1:3

Champions-League, Viertelfinale, Rückspiele

KTS Spar Zamek Tarnobrzeg – Fenerbahce 2:3
UCAM Cartagena – TT Saint Quentin 3:0
Metz TT – Linz AG Froschberg 2:3
*Linz steht dank des besseren Punktverhältnisses in der nächsten Runde

ttc berlin eastside – SVNÖ Ströck 3:1

Die markierten Vereine stehen im Halbfinale der Champions-League

Champions-League, Halbfinale

KTS Spar Zamek Tarnobrzeg – UCAM Cartagena
Linz AG Froschberg – ttc berlin eastside