CL-Auslosung: Bad Driburg mit schwerer Gruppe

Im Rahmen der Jugend-Europameisterschaften in Zagreb wurde die Gruppenphase für die kommende Spielzeit der ETTU Women’s Champions League ausgelost. Während Neuling Bad Driburg eine schwere Gruppe erwischte, sieht sich Titelverteidiger Berlin machbaren Aufgaben gegenüber. 

Katharina Michajlova, TuS Bad Driburg | Damen Tischtennis-Bundesliga

Schwere Aufgaben für Katharina Michajlova und den TuS Bad Driburg in der Champions-League (Foto: Holger Straede)

Titelverteidiger ttc berlin eastside trifft in der Gruppe A der Champions-League wie schon im Vorjahr auf TT Saint Quentin aus Frankreich sowie Postas Sport Egyesulet aus Ungarn. Für die Berlinerinnen machbare Aufgaben auf dem Weg ins Viertelfinale.

CL-Neuling TuS Bad Driburg erwischte eine Hammergruppe. Gegner der Kurstädterinnen sind in der Gruppe B die letztjährigen Halbfinalisten UCAM Cartagena aus Spanien und Linz AG Froschberg aus Österreich. „Die Gruppe ist schon recht stark. Es wird schwer, aber wir werden es versuchen“, sagte Nationalspielerin Nina Mittelham gegenüber tischtennis.de

Gruppe A:

ttc berlin eastside
TT Saint Quentin (FRA)
Postas Sport Egyesulet (HUN)

Gruppe B:

UCAM Cartagena (ESP)
Linz AG Froschberg (AUT)
TuS BaD Driburg (GER)

Gruppe C: 

Bursa Buyuksehir Belediyespor (TUR)
Szekszard AC (HUN)
ALCL TT Grand Quevilly (FRA)

Gruppe D: 

KTS Spar Zamek Tarnobrzeg (POL)
Metz TT (FRA)
SKST Stavoimpex Hodonin (CZE)

© TSM Tischtennis Sport + Marketing