BL: TUSEM Essen gibt erste Personalentscheidungen bekannt

Der Tabellenzweite TUSEM Essen hat seine Verträge mit Nadine Bollmeier und Mädchen-Nationalspielerin Alena Lemmer verlängert, und setzt damit ein erstes Signal für die Saison 2015/16.

Nadine Bollmeier, TUSEM Essen | Damen Tischtennis-Bundesliga

Nadine Bollmeier fühlt sich beim TUSEM Essen wohl (Foto: Holger Straede)

Nadine Bollmeier besticht aktuell im hinteren Paarkreuz beim TUSEM Essen mit einer traumhaften 18:1-Bilanz, aber auch als gute Doppelspielerin zeichnete sich die 33-Jährige in dieser Saison, und als dreifache Deutsche Meisterin, schon aus. Ihre jüngsten Erfolge beim Bundesranglistenfinale und bei den Westdeutschen Meisterschaften bestätigen die gute Form, der sehr druckvoll und temporeich agierenden Bollmeier.

Alena Lemmer verpasste den Saisonstart noch wegen einer Verletzung, und auch aktuell drückte die 17-jährige Schülerinnen-Europameisterin im Einzel und mit der Mannschaft von 2012 wieder der Schuh. Mit einer 4:5-Bilanz bestätigte die Deutsche Meisterin von 2012 nicht nur diese schönen Erfolge, sondern auch ihr Talent.

Alena Lemmer, TUSEM Essen | Damen Tischtennis-Bundesliga

Alena Lemmer will sich weiter in der 1. Liga etablieren (Foto: Holger Straede)

 

„Das Verletzungspech von Alena war natürlich ein Thema, aber sie soll bei uns dennoch die Chance auf einen Stammplatz erhalten. Nadine gibt dem ganzen Team Rückhalt, sie passt auch menschlich sehr gut zu uns, und deshalb freuen wir uns auf eine dritte Saison mit ihr“, sagt TUSEM-Teambetreuer Klaus Ohm zufrieden.