Aufsteiger Langstadt eröffnet Saison gegen Böblingen

In 71 Tagen beginnt die neue Spielzeit der Damen Tischtennis-Bundesliga. Das Eröffnungsspiel bestreiten Aufsteiger TSV 1909 Langstadt und die SV Böblingen.

Nach der Pokalqualifikation am 02. September, die erneut im hessischen Seligenstadt durchgeführt wird, startet die Eliteliga zwei Wochen später in die neue Spielzeit. Am Samstag, 15. September empfängt um 15 Uhr empfängt der Aufsteiger TSV Langstadt die Sportvereinigung Böblingen. Um 18:30 Uhr trifft der TV Busenbach auf Vize-Meister TTG Bingen/Münster-Sarmsheim. Einen Tag später wird der erste Spieltag mit den Duellen Berlin gegen Bad Driburg und Anröchte gegen Meister Kolbermoor komplettiert.

Zum Showdown zwischen dem Pokalsieger Berlin und Meister Kolbermoor kommt es am 9. Dezember in der Bundeshauptstadt (Rückspiel: 24.02.2019). Das Traditionsduell zwischen Böblingen und Busenbach ist für den 21. Oktober angesetzt (Rückspiel: 24.03.2019).

 1. Spieltag

Sa., 15.09.2018, 15:00 Uhr: TSV 1909 Langstadt – SV Böblingen
Sa., 15.09.2018, 18:30 Uhr: TV Busenbach – TTG Bingen/Münster-Sarmsheim

So., 16.09.2018, 13:00 Uhr: ttc berlin eastside – TuS Bad Driburg
So., 16.09.2018, 14:00 Uhr: TTK Anröchte – SV DJK Kolbermoor

 2. Spieltag

So., 30.09.2018, 10:30 Uhr: SV Böblingen – ttc berlin eastside
So., 30.09.2018, 14:00 Uhr: SV DJK Kolbermoor – TV Busenbach
So., 30.09.2018, 14:00 Uhr: TuS Bad Driburg – TTK Anröchte
So., 30.09.2018, 14:00 Uhr: TTG Bingen/Münster-Sarmsheim – TSV 1909 Langstadt

Den gesamten Spielplan finden Sie hier

© TSM Tischtennis Sport + Marketing