Schweden-Power für Berlin: Matilda Ekholm verstärkt den ttc berlin eastside

Mit der Linkshänderin Matilda Ekholm vermeldet der ttc berlin eastside den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Anlässlich des Europe TOP 16 Events in Montreux unterzeichnete Ekholm einen Zweijahres-Vertrag.

Matilda Ekholm, Schweden | Damen Tischtennis-Bundesliga © Holger Straede

Die Schwedin Matilda Ekholm schlägt künftig für den Deutschen Meister und Pokalsieger ttc berlin eastside auf (Foto: Holger Straede)

„Matilda ist eine der spielstärksten europäischen Spielerinnen mit großer internationaler Erfahrung. Dazu kommt, dass sie mit Gina seit mehreren Jahren bei internationalen Turnieren sehr erfolgreich als Doppel agiert. Matilda ist darüber hinaus eine extrovertierte Spielerin, die ihren Emotionen während eines Matches immer wieder einmal freien Lauf lässt. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ihr“, so ttc Manager Andreas Hain.

„Als die Anfrage von Berlin kam, gab es für mich kein Zögern. Aus meiner Sicht hat sich der ttc in den letzten Jahren zu dem bestgeführten Verein in Europa entwickelt und schickt jedes Jahr bärenstarke Mannschaften ins Rennen. Deshalb bin sich super happy, ab der nächsten Saison Teil dieser Mannschaft zu sein. Und natürlich freue ich mich sehr auf Berlin, nicht nur wegen der vielen IKEA Zentren“, gibt Matilda Ekholm in nahezu perfektem Deutsch mit charmantem schwedischen Akzent zu Protokoll.

© TSM Tischtennis Sport + Marketing, ttc berlin eastside