BL: Alena Lemmer ist Markenbotschafterin der Ruhr Games

Vom 03. bis 06. Juni 2015 bekommt das Ruhrgebiet mit den Ruhr Games ein neues Sport-Jugend-Kultur-Event und Mädchen-Nationalspielerin Alena Lemmer vom TUSEM Essen ist Markenbotschafterin der Sparte Tischtennis.

Alena Lemmer, TUSEM Essen | Damen Tischtennis-Bundesliga

Alena Lemmer ist Markenbotschafterin der Ruhr Games 2015 (Foto: Michael Gohl)

Das Ruhrgebiet ist mit 5,1 Millionen Einwohnern das größte Ballungsgebiet Deutschlands. Und genau diese Region bekommt mit den Ruhr Games ein neues Kultur und Sport Event. Bei der Premiere in diesem Sommer steht die Sportart Tischtennis als eine der Kernsportarten besonders im Mittelpunkt – was auch die dort beheimateten Damen-Bundesligisten TUSEM Essen und TuS Uentrop (2. Liga) freuen dürfte. Mit Alena Lemmer, Schülerinnen-Europameisterin 2012 bekommt das Event für die Sparte Tischtennis ein bekanntes Gesicht vom Erstligisten TUSEM Essen. Die Siegerin des diesjährigen DTTB-Top 12 der Mädchen ist Markenbotschafterin für dieses Mega-Event, welches im Herzen des Ruhrgebiets auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen stattfindet. 

Ruhr Games | Damen Tischtennis-Bundesliga

Auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein finden die ersten Ruhr Games stett (Foto: Regionalverband Ruhr / Christoph Maderer )

Bei den Tischtennis-Wettkämpfen richtet der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) die Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft der B-Schüler/innen und ein Einzelturnier für zwei Altersklassen aus. Zusätzlich verbinden die Ruhr Games auch Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung. Im Rahmen eines Inklusions-Turniers am Auftakttag messen sie sich im sportlichen Wettkampf.

Neben den sportlichen Wettkämpfen bieten die Ruhr Games auch ein tolles Rahmenprogramm. Highlight neben den Auftritten der Bands Maxim & Luxuslärm sowie der Street-Art Darbietung von Urbanatix ist das Open-Air Konzert von Jan Delay zum Abschluss des Gesamtevents am 06. Juni. Der Eintritt ist bei allen Wettkämpfen und Shows frei.

Ruhr Games 2015 – Tischtennis-Wettbewerb

Wann? 03. bis 06. Juni 2015
Wo? Zeche Zollverein – Halle 12, Essen
Eintritt frei

Homepage: Ruhr Games

Mittwoch, 03. Juni – Tischtennis Inklusion

10 – 12 Uhr: Vorrunde
12:30 – 13:15 Uhr: Showkampf
13:15 – 14 Uhr: K.O-Runden

Donnerstag, 04. Juni – Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaften der B-Schüler/innen

11 – 15 Uhr: Vorrunde
16 – 16:30 Uhr: Finale & Spiel um Platz 3
18 – 18:30 Uhr: Siegerehrung

Freitag, 05. Juni – Einzelwettkampf Jahrgänge 2001-2003

10 – 15 Uhr: Vorrunde
15 – 17 Uhr: Platzierungsspiele
17 – 17:30 Uhr: Siegerehrung

Samstag, 06. Juni – Einzelwettkampf Jahrgänge 1999-2000

09 – 13 Uhr: Vorrunde
13 – 15:30 Uhr: Platzierungsspiele
15:30 – 16 Uhr: Finale
16:30 – 17 Uhr: Siegerehrung

Jan Delay, Ruhr Games | Damen Tischtennis-Bundesliga

Jan Delay spielt bei den Ruhr Games 2015 in Essen (Foto: Paul Ripke)

Auszug aus dem Rahmenprogramm:

Mittwoch, 03. Juni, 18 – 19:15 Uhr: Luxuslärm
Mittwoch, 03. Juni, 20 – 20:45 Uhr: Eröffnungsfeier inkl. Vorstellung der Sportarten
Mittwoch, 03. Juni, 20:45 – 22 Uhr: Street-Art-Artistik Urbanatix

Donnerstag, 04. Juni, 19:45 – 20:30 Uhr: Banda Sanderos (Weltpop aus Essen)
Donnerstag, 04. Juni, 20:45 – 22 Uhr: Orsons (Hip-Hop)

Freitag, 05. Juni, 20:45 – 22 Uhr: Maxim

Samstag, 06. Juni, 19:45 – 20:15 Uhr: Abschlussveranstaltung
Samstag, 06. Juni, 20:15 – 22 Uhr: Jan Delay